Jesus died at the cross for me

das Kreuz

Überragendes Kreuz ausserhalb auf einem Hügel. Es war das Hässlichste, das ich je gesehen hatte. Unerträgliche Pein.

Dieser entstellte Mann drehte sein Gesicht zu mir.

Er war einsam und verlassen. Rotgeschwollen um die Augen und den Bereich, der normalerweise ein Kinn ist. Peitschenüberströmt, sein Blick galt mir. Zerfetzte Lippen: Mich dürstet!

Zwei Menschen waren gekreuzigt neben ihm. Einer bereute sein Lebenswerk. Jesus Christus versprach ihm: Noch heute wirst du mit mir im Paradies sein. Verwundete Hände….angenagelt. Der Sohn Gottes gab sein Leben. nailed to the cross. Jesus wurde an ein Kreuz genagelt. Nails.

Am Kreuz waren nicht viele Menschen. 

Johannes, Maria und zwei Frauen standen am Kreuz. Jesus sprach zur geschockten  Maria: „Frau, siehe, dein Sohn“ und zu Johannes: „siehe, deine Mutter“.

Wieso wurde er hingerichtet?

Hatte Jesus nicht die Kranken geheilt?! War er nicht beliebt beim Volk und wies die Heuchler öffentlich zurecht? Am Kreuz sprach er: “Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun!“Jesus starb am Kreuz für mich. Jesus died at the cross for me.Kreuzesinschrift in hebräisch, lateinisch und griechisch:  „INRI“ – König der Juden.

Sein Kopf fiel auf die Brust. Erniedrigt von Tätern, die ahnungslose Schuldige waren.

„Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? – Vater in deine Hände befehle ich meinen Geist! – Es ist vollbracht!“

Der bewachende Hauptmann war tief erschüttert, als er sah wie Jesus starb: „Er war tatsächlich Gottes Sohn!“                 hier – Bibeltext

Jesus wurde vormittags gekreuzigt und starb schon nachmittags. Der römische Soldat stach mit der Lanze  in seinen Körper, Wasser und Blut lief heraus.   hier

Am 3. Tag nach der Kreuzigung.: An Jesu Grab wartete ein blendender Engel Gottes mit der Frage: Warum sucht ihr den Lebenden bei den Toten??                      hier

…..ich will zu meinem Vater gehen

???…wenn er uns nicht liebt, wer dann